Coaching Interim Management Marketing Mediation Tätigkeitsfelder Vermittlung Von A-Z Datenbank Seminare/Weiterbildung Kontakt
Ute Flügge Udo Geske Dr. Frank Gliese Anna Momber-Heers Meike Okelmann Matthias Pittrof
Jens Pössel Thomas Prünte Gabriele Schmeer Christina Schroeder Liz Wieskerstrauch Carola Wilkening
Newsletter-Störer
Datenbank-Störer
Coaching
Thomas Prünte – Dipl. Psychologe, Coach, Psychotherapeut
Thomas Prünte, geboren 1958 in Unna /Westfalen, studierte Psychologie an der Universität Hamburg. Seit mehr als 18 Jahren ist er als Berater, Trainer und  Psychotherapeut tätig.

Er versteht Coaching als einen individuellen Beratungsprozess auf Augenhöhe und auf Basis gegenseitiger Akzeptanz. Thomas Prünte bevorzugt einen integrativen Arbeitsstil, in dem er sowohl Sichtweisen der psychodynamischen als auch der systemischen Ansätze berücksichtigt. Er ist kein Freund einer rein personalisierten Konfliktbetrachtung, sondern hält die Berücksichtigung des Gesamtkontextes und seines Wechselspiels mit dem Einzelnen für bedeutsam. Seine Aufgabe sieht er darin, gemeinsam mit Ihnen Suchprozesse für geeignete Lösungen zu initiieren, Impulse für Ihre Weiterentwicklung zu geben und den Erfolg der Maßnahmen sicher zu stellen.

Methodisch bietet er ein Repertoire aus bewährten erfahrungs- und beziehungsorientierten Herangehensweisen an. Das Ziel besteht darin, dem Coachee oder dem Team neue Lösungsmöglichkeiten für die relevanten Fragestellungen zu eröffnen. Einfache Inszenierungen, Rollenspiele und symbolische Darstellungen helfen dabei, Probleme begreifbar zu machen und in einen sinnvollen Kontext zu stellen. Es geht darum, erste Schritte aus einer als konflikthaft erlebten Situation oder Beziehung zu entwickeln. Dabei ist die Einbindung und Wertschätzung der Kompetenz des Einzelnen und der Gruppe ein wichtiges Leitmotiv.

Seine Laufbahn
Seit 1987 war er zunächst als psychologischer Berater an einer Schule in Lübeck tätig. Anschließend bildete er Gesundheitsberater für eine große deutsche Krankenkasse aus. Er supervidierte und coachte Schulleiter- und schulische Leitungskräfte, Projektteams, Leitungsteams aus karitativen Einrichtungen und von politischen Bildungsträgern sowie Pflegekräfte. Viele Jahre trainierte er im Auftrag des Senatsamtes Hamburg Führungskräfte und entwickelte unter anderem für die Ruhrgas AG /EON Konzepte zur Führung der eigenen Person (Selbst-Management, Work-Life-Balance). Zu seinen Arbeitsschwerpunkten gehören Workshops zu den Themen „Stress ist eine Kraft – nutze sie!“, „Die Kunst, sich selbst zu führen“ und „Selbstsicherheit ist lernbar!“ Als erfolgreicher Autor hat er u.a. das Buch „Der Anti-Stress-Vertrag®“ und zahlreiche Artikel zum Verständnis emotionaler Befindlichkeiten veröffentlicht.

Thomas Prünte gilt als Experte im Umgang mit schwierigen Gefühlslagen und ist an der Dynamik und Aufarbeitung emotionaler Dissonanzen Einzelner und von Gruppen interessiert. Aktuell entwickelt er Methoden zur Klärung problematischer Emotionen und nutzt dazu die ganze Bandbreite musikalischer Metaphern aus der Klaviatur menschlicher Gefühle. Er ist dabei behilflich, verworrene emotionale Partituren („Mixed Emotions“) zu entziffern und eine neue Ordnung im „Gefühlsorchester“ herzustellen. Der konstruktive Umgang mit Aggressionen, Kränkungen und Frustrationen gehört ebenso dazu, wie die Entwicklung von Arbeitsfreude und Lebenslust. Thomas Prünte ist davon überzeugt, dass die Zufriedenheit des Coachees steigt, je mehr Möglichkeiten er entdeckt, seine Fähigkeiten, Ziele und Werte miteinander in Einklang zu bringen. Die Kongruenz von Mensch und beruflicher Rolle ist seines Erachtens ein wesentlicher Bestandteil unserer Gesundheit und: unseres Erfolges! Sein Anliegen besteht darin, den Coachee in diesem Prozess fundiert zu unterstützen und für eine ausgewogene Balance zwischen Anspruch und Wirklichkeit zu sorgen.

Stationen seiner Ausbildung
  • Führungskräfte Coaching bei Prof. Claus Nowak am Osterberg-Institut, Niederkleveez.
  • Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Verfahren der Humanistischen Körper- und Gestalttherapie, GTK, Nijmwegen und Süddeutsche Akademie, Grönenbach.
  • Hypnotherapeutische Verfahren am Milton Erickson Institut, Hamburg.
  • Kursleiterschulung "Gelassen und sicher im Stress" bei Joseph Schmidt/Dr. Gert Kaluza, Uni Marburg. Autogenes Training und Progressive Relaxation, Deutsche Psychologen Akademie.
  • Traumatherapie bei Dr. Luise Reddemann, Dr. Arne Hofmann und Dr. Michael Hase, Zertifizierter EMDR-Therapeut (EMDRIA Deutschland e.V.).
  • Schulung an der Existenzialpsychologischen Bildungs- und Begegnungsstätte Todtmoos-Rütte, Prof. Karlfried-Graf Dürckheim, Wolfram Helke, Günther Maag-Röckemann und Susanna Schöpf.

Zur Entspannung bevorzugt er südliche Gefilde und nutzt ein Bad im Meer als eine gute Möglichkeit, den Alltag hinter sich zu lassen und aufzutanken. Darüber hinaus genießt er als leidenschaftlicher Hobbymusiker das Musizieren mit Freunden und erholt sich bei Konzert- und Theaterbesuchen.

 
Specials News Weblog Aktuelle Seminarangebote
 
Home Impressum Haftungshinweis AGB Datenschutzbestimmungen Sitemap