Coaching Interim Management Marketing Mediation Tätigkeitsfelder Vermittlung Von A-Z Datenbank Seminare/Weiterbildung Kontakt
  Newsletter-Störer
Datenbank-Störer
Mediation
Mediation bezeichnet die Verhandlung zwischen mindestens zwei Parteien im Beisein eines neutralen Dritten (Mediator), der die Verhandlung nach einem strukturierten Ablauf leitet.

Sie dient der gütlichen Einigung zwischen den Parteien, fragt nicht nach "Schuld", sondern danach, wie die Parteien in Zukunft miteinander umgehen wollen (lösungs- und zukunftsorientiert). Dabei entscheiden nicht der Mediator, sondern ausschließlich die Parteien, worüber sie verhandeln und wie sie ihre Situation lösen wollen. Die Freiwilligkeit der Parteien ist unbedingte Voraussetzung einer Mediation.

Mediator bezeichnet den Vermittler in solch einem Kommunikationsprozess. Er hat für beide Sichtweisen der Konfliktparteien dasselbe Verständnis und steht somit "auf beiden Seiten". Der Mediator wird keinerlei Vorschläge machen, sondern führt die Parteien durch einen besonderen Kommunikationsprozess, der aus festgelegten Arbeitsschritten besteht. Im deutschen wie internationalen Sprachraum wird die Mediation überwiegend in 5 Phasen durchgeführt. Gegebenenfalls wird der Mediator ein Machtgefälle zwischen den Parteien ausgleichen, z.B. das Sprachrohr der kommunikationsschwächeren Partei sein.

Mediation  ermöglicht u. a. einen  Perspektivenwechsel, mit dem Ziel die Situation mindestens einmal aus Sicht der anderen Partei wahrzunehmen.

In der Kommunikationswissenschaft bezeichnet der Mediator die Sonderrolle als Kommunikator in Bezug auf einen Gesprächspartner, um dessen Botschaft an den Rezipienten zu vermitteln, z. B. in gekürzter und redigierter Fassung.


Anwendungsbeispiele
In Unternehmen wird Mediation beispielsweise bei Auseinandersetzungen in Teams, einem schwelenden Konflikt in der Geschäftsleitung und interkulturell bei erschwerter Zusammenarbeit von unterschiedlichen Kulturkreisen eingesetzt.

Im Rahmen eines Güteverfahrens vermittelt ein Mediator vor einer staatlich anerkannten Gütestelle aus der Position eines neutralen Dritten zwischen den Parteien.

Aufgabe von Mediation ist, eine interessengerechte, einvernehmliche und dauerhafte Konfliktlösung zu ermöglichen.
 
Specials News Weblog Aktuelle Seminarangebote
 
Home Impressum Haftungshinweis AGB Datenschutzbestimmungen Sitemap